mittelalterlicher Alpbetrieb

In den hochalpinen Weidegebieten haben sich noch erstaunlich viele Reste ihrer mittelalterlichen Nutzung erhalten. In ihrem Artikel in „Archäologie Schweiz“ beschreiben Jakob Obrecht und Flavio Zappa u.a. die Viehhaltung im Hochmittelalter, die Bauweise mittelalterlicher Hütten und Pferche, Funde von Milch- und Essgeschirr und die Entwicklung der Käserei:

Zeugen des mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Alpbetriebs

Veröffentlicht in Archäologie, Mittelalter Getagged mit: ,