Zurück zur Spielen und Spielzeug im Mittelalter

Literatur: archäologische Spielzeugfunde des Mittelalters


Literatur

Mein Lesetipp: Manfred Gläser (Hg.), Lübecker Kolloquium zur Stadtarchäologie im Hanseraum VIII. Kindheit und Jugend, Ausbildung und Freizeit. Lübeck 2012.

(Orange hinterlegt= besonders lesenswert)

LITERATUR: ARCHÄOLOGISCHE SPIELZEUGFUNDE DES MITTELALTERS 
ADAMCZYK 2009Piotr Adamczyk, Gaming pieces from the Museum of Archeology and History Elblag collection. In: Proceedings of the Board Game Studies Colloquium XI, ed. Jorge Nuno Silva, Lisboa 2009, S. 165-172Spielsteine
ADE-RADEMACHER 1991D. Ade-Rademacher, mittelalterliches und frühneuzeitliches Spielzeug aus Ravensburg. In: Im Oberland 2, 1991, 3-10 
ALTHOFF et.al. 2006Christiane Althoff, Karin Kitowski, Rüdiger Wulf, Von Steckenpferden, Wachstafeln und Rechenpfennigen. Kinderleben im Spätmittelalter. Dortmund 2006 
ANDERSEN o. J.H. Chr. Andersen, Die schönsten Haus- und Weihnachtsmärchen. Mit zeitgenössischen Illustrationen, Band 1, Verlag Arthur MoewigSpringgans
ANDRASCHKO 1996Andraschko, F. / H. Lamschus / Ch. Lamschus / E. Ring (Hrsg.), Ton Steine Scherben. Ausgegraben und erforscht in der Lüneburger Altstadt (Lüneburg 1996). 
ANTOWSKA-GORACNIAK 2003Olga Antowska-Gorączniak, O rozrywkach poznaniaków wieków średnich. Zabawki i przedmioty do gier z Ostrowa Tumskiego, Kronika Miasta Poznania, z. 1 (2003), s. 72-85. [Mittelalterliche Spiele und Spielzeug von der Dominsel in Poznan] 
ANTOWSKA-GORACNIAK 2005Olga Antowska-Gorączniak, Zabawki i instrumenty muzyczne z najnowszych badań na Ostrowie Tumskim w Poznaniu (stan. 9 i 10), (w:) Poznań we wczesnym średniowieczu, t. V, red. H. Kóčka-Krenz, Poznań, s. 201-213.[Spielzeug und Musikinstrumente von der Dominsel in Poznan] 
ARNOLD 1980Klaus Arnold, Kind und Gesellschaft in Mittelalter und Renaissance. Beiträge und Texte zur Geschichte der Kindheit. Paderborn 1980 
ATZBACH 2002Rainer Atzbach, Die mittelalterlichen Funde und Befunde der Ausgrabung Hannover-Bohlendamm, 2002 URL: http://mittelalterarchaeologie.de/hannover [eingesehen am 07.02.2013] 
ATZBACH 2005Rainer Atzbach, Leder und Pelz am Ende des Mittelalters und zu Beginn der Neuzeit. Die Funde aus den Gebäudehohlräumen des Mühlberg-Ensembles in Kempten (Allgäu). Bonn, 2005Lederbälle
AUSTERMANN 1999Mathias Austermann. Haarschmuck, Nähnadeln und Maultrommeln - Funde vom spätmittelalterlichen Jahrmarkt am Kloster Arnsburg in der Wetterau. Germania 77,1 (1990), 307-319Maultrommeln
AUSTERMANN o.J.Mathias Austermann. Die Ausgrabungen der Arnsburg. www.kloster-arnsburg.de/kloster/ausgrabu.htm [eingesehen am 07.02.2013]Würfel, Maultrommeln
BAART 1977J. M. Baart (Hrsg.), Opgravingen in Amsterdam. 20 jaar stadskernonderzoek, Amsterdam 1977, S. 464 Nr. 878-879 
BAART 1982Jan M. Baart: Mittelalterliche Holzfunde aus Amsterdam. Der Zusammenhang zwischen Holzart und Gerätform. ZAM Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters, Jahrgang 10/1982, Seite 51-62, Rheinland-Verlag GmbH, Köln. 
BAKAY 1975Kornél Bakay, Jelentes A Somogyvari Apatsag Feltarasarol 1974-74 (Zweiter Bericht über die Freilegung der Benediktinerabtei von Somogyvar)Spielstein, quadrat.
BALASSA/ORTUTAY 1979Iván Balassa, Gyula Ortutay, Ungarische Volkskunde, 1979 
BARTHEL 1969Barthel, H.-J., Schlittknochen oder Knochengeräte? - Alt-Thüringen, 10. Weimar 1969, 205-227Schlittknochen
BARTHEL et al. 1979H.J. Barthel, H. Stecher, W. Timpel, Eine mittelalterliche Produktionsstätte für Knochenspielwürfel; in: Alt-Thüringen, Jahresschrift des Museums für Ur- und Frühgeschichte Thüringens, Bd. 16, Weimar 1979, 137-169Würfel
BASS/ALLAN 2004George Fletcher Bass/ James W. Allan, Serce Limani: An Eleventh-century Shipwreck, Texas A&M University Press, 2004Schachfiguren
BAUER 1999Bauer, Günther G. (Hrsg.): 5000 Jahre Würfelspiel : Katalog der Ausstellung im Schloß Kleßheim vom 31. August - 31. Oktober 1999 und im Casino Linz (Casineum) vom 12. November - 9. Dezember 1999 . Institut für Spielforschung und Spielpädagogik an der Universität Mozarteum Salzburg. Homo ludens 9. Jg. 1999, Sondernummer. Würfel
BAUMHAUER 2002Matthias Baumhauer, Archäologische Studie zu ausgewählten Aspekten der mittelalterlichen Handwerkstopographie im deutschsprachigen Raum : Bestandsaufnahme der Handwerksbefunde vom 6. - 14. Jahrhundert und vergleichende Analyse, Dissertation Universität Tübingen 2002. URN: urn:nbn:de:bsz:21-opus.12458, URL: http://w210.ub.uni-tuebingen.de/dbt/volltexte/2004/1245/  
BECKER 1990Cornelia Becker, Bemerkungen über Schlittknochen, Knochenkufen und ähnliche Artefakte, unter besonderer Berücksichtigung der Funde aus Berlin-Spandau. In: Festschr. Hans R. Stampfli, Basel 1990, 19-30Schlittknochen
BERGEMANN 2010Uta-Christiane Bergemann, Europäische Stickereien 1250-1650. Kataloge des Deutschen Textilmuseums Krefeld, Band 3. Regensburg 2010Spielwägelchen (Stickerei)
BIDDLE 1990Martin Biddle, Object and Economy in Medieval Winchester. Winchester Studies 7, Oxford 1990, 2 Bände 
BIEGEL 1991Gerd Biegel (Hrsg.), Alltagsleben im mittelalterlichen Braunschweig, Veröffentlichungen des Braunschweigischen Landesmuseums 64, Braunschweig 1991 
BLAUW 2001W. Blauw, Van Glis tot klapschaats - Schaatsen en schaatsenmakers in Nederland, 1200 tot heden. Franeker.Schlittknochen
BLAZEVICIUS 2005Povilas Blaževičius, Zydu losimo vilkeliai Lietuvos archeologineje medziagoje (Jewish Spinning Tops in the archaeological Material of Lithuania), 2005Kreiselwürfel
BLAZEVICIUS 2008Povilas Blaževičius, VAIKU ŽAISLAI IR ŽAIDIMAI XIII-XVII A. LIETUVOJE( Children's Toys and Games in Lithuania of the 13th-17th Centuries, based on archaeological Data), Lietuvos Archeologija 2008. T. 33, S. 71-122 URL:http://archive.minfolit.lt/arch/17501/17627.pdf [eingesehen am 07.02.2013] 
BLAZEVICIUS 2009Povilas Blaževičius, Seniausieji Lietuvos šachmatai, Lietuvos Archeologija 2009. T. 34, S. 59-104 Schach
BLAZEVICIUS 2010Povilas Blaževičius, ŽAISLAI IR ŽAIDIMAI LIETUVOJE XIII–XVII AMŽIAIS REMIANTIS ARCHEOLOGIJOS DUOMENIMIS ( Spielzeug und Spiele vom 13. Bis 17. Jh. in Litauen auf archäologischer Basis), Diss. Vilnius 2010 
BLAZEVICIUS 2011Povilas Blaževičius, Seniausieji Lietuvos žaislai, Vilnius 2011, ISBN 978-609-8061-10-9 [Das älteste litauische Spielzeug] 
BOOCKMANN 1986Hartmut Boockmann, Die Stadt im späten Mittelalter, München 1986 
BORHY 2003László Borhy, Berichtigung zu CIL //, suppl. 6246, 8: Ein weiterer "seltsamer Spielwürfel" aus Barcelona. Faventia 25/2, 2003, 173-177. URL: http://ddd.uab.es/pub/faventia/02107570v25n2p173.pdf [eingesehen am 07.02.2013]Würfel
BORKOWSKI 1995Borkowski T. 1995: Gry i zabawy w średniowiecznym mieście na Śląsku, [w:], “Kultura średniowiecznego Śląska i Czech. Miasto”, [red.] K. Wachowski, Wrocław, s. 99–106. [Spiel und Spielzeug im mittelalterlichen Schlesien] 
BORKOWSKI 2006Tomasz Borkowski, Gliniane Skarbonki Przybory do Gier, Figurki ceramiczne oraz Szczudlo i flet z Badan w Wroclawiu. In: Wratislavia Antiqua, Vol. 6, 2006, S. 269-283Tonsparbüchse, Spielzeug, keramische Kleinplastik, Stelze, Flöte
BRACKER 1989Jörgen Bracker (Hrsg.), Die Hanse. Lebenswirklichkeit und Mythos, Katalog. Hamburg 1989, S.557-561: Kinderspielzeug 
BRATHER 1997Sebastian Brather, "Schiebefiguren" des späten 14. Jahrhunderts aus Greifswald. Zur Überlieferung mechan. Kinderspielzeuges des Mittelalters. In: Bodendenkmalpflege in Mecklenburg-Vorpommern. Jahrbuch 44 (1996), [1997], S. 151-167"Schiebefiguren", mechan. Spielzeug
BREIBERT et al. 2006Wolfgang Breibert, Thomas Kreitner, Oliver Schmitsberger und Ursula Zimmermann, Römische Gräberstraße und mittelalterliches Handwerksviertel am Ufer der Donau. Vorbericht über die archäologischen Untersuchungen 2005/06 in der Schießstattgasse in Tulln. In: Fundberichte aus Österreich 2006, Band 45, S. 590-620Tonpferdchen, quadrat. Spielstein
BRISBANE 1992Brisbane, M., The Archaeology of Novgorod, Russia: Recent Results from the Town and its Hinterland, Lincoln, The Society for Medieval Archaeology Monograph Series, No. 13, 1992. 
BRISBANE/HATHER 2007Mark Brisbane, Jon Hather, Wood Use in medieval Novgorod, Oxford 2007 
BRITISH ARCHAEOLOGY 2002British Archaeology Magazine, Issue 64, April 2002 URL: http://www.britarch.ac.uk/BA/ba64/news.shtml [eingesehen am 07.02.2013]Schnurrer (Bronzezeit)
BRUCKSCHEN 2004Bruckschen, Martina: Glasfunde des Mittelalters und der frühen Neuzeit aus Braunschweig. Bedeutung, Verwendung und Technologie von Hohlglas in Norddeutschland. Rahden/Westf. 2004 
BUCHHOLZ 1990Buchholz, Rita, Mittelalterlich-frühneuzeitliche Spielzeugfunde aus Wismar. In: Wismarer Studien zur Archäologie und Geschichte 1 (1990) 56-63. 
BUND 2010Gerhard Bund, Mittelalterliche Funde aus dem Brunnen von Schwebheim, Bad Windsheim 2010Murmeln, Würfel, Spielsteine, Kruseler, Tonpferdchen, Miniaturkrug
BUSCH 1977Ralf Busch, Kleinfunde aus Altstadtgrabungen. In: Katalog Archäologie des Mittelalters u. der Neuzeit in Niedersachsen, Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft u. Kunst (Hrsg.), Hannover (1977) S. 39 
BUSKO 2002Cezary Busko, Archeologia lokacyjnego Wrocławia [Die Stadtgründung von Wroclaw im Licht der Archäologie]. In: FORUM URBES MEDII AEVI I. (= FUMA I), Archaia Brno, gemeinnützige Gesellschaft (Hrsg.), ISBN 80-239-2746-2, Brünn 2002? URL: http://www.archaiabrno.org/media/doc/fuma_I_35_45_busko.pdf [eingesehen am 07.02.2013]Keramikreiter, quadrat. Spielsteine, Maultrommel
CALDWELL/HALL/WILKINSON 2009David H. Caldwell, Mark A. Hall, Caroline M. Wilkinson, The Lewis Hoard of Gaming Pieces: A Re-examination of their Context, Meanings, Discovery and Manufacture. In: Medieval Archaeology, 53, 2009, S. 155-204Schachfiguren, Hnefatafl
CAUNE 1993Caune, Andris: Funde hochmittelalterlicher Mühlespielbretter aus der Rigaer Altstadt. In: Archäologie des Mittelalters und Bauforschung im Hanseraum. Eine Festschrift für Günter P. Fehring / Hrsg. v. Manfred Gläser. Rostock 1993 (Schriften des Kulturhistorischen Museums in Rostock; 1), 455-460Mühle
CHRISTENSEN 1988A. E. Christensen, Boat Finds from Bryggen. In: The Bryggen Papers, main series vol. 1, Bergen/Oslo 1985 47-278Boote
CHRISTOPHERSEN 1980Axel Christophersen, Handverket i forandring. Studier i horn- og beinhandverkets utvikling i Lund ca. 1000-1350. Acta Arch. Lund, Ser. In 4,13 (Bonn, Lund 1980) 
CINTHIO 1976Cinthio, M., Isläggar. Uppgrävt förflutet fran PK-banken i Lund. Archaeologica Lundensia 7, S. 383-386. Lund 1976Schlittknochen
COLARDELLE/VERDEL 1993Colardelle, Michel/ Verdel, Eric (Hrsg.) Les habitats du lac de Paladru (Isère) dans leur environnement. La formation d'un terroir au XIe s., Doc. Arch. Franç. 40, (Paris 1993)Schachfiguren
COLARDELLE/VERDEL o.J.Colardelle, Michel/ Verdel, Eric, Excavations on the site of Colletière. URL: http://www.culture.gouv.fr/culture/arcnat/charavines/en/chepay.htm [eingesehen am 07.02.2013] 
COLLINS/DAVIS 1997Marie Collins, Virginia Davis, Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Das mittelalterliche Leben auf dem Lande. Rheda-Wiedenbrück 1997
DE BOER/FRANSSEN 1994Auke de Boer/ Piet Franssen, Dobbelstenen. In: Monique Krauwer/ Francien Snieder (Hrsg.), Nering en vermaak. De opgraving van een veertiende-eeuwse markt in Amersfoort (Utrecht 1994) 155-158Würfel
DE JONG 1994Theo de Jong, Gebruiksvoorwerpen van been. In: Nico Arts (Red.), Sporen onder de Kempische stad. Archeologie, ecologie en vroegste geschiedenis van Eindhoven 1225-1500, Eindhoven 1994. S. 245-254Eisschlitten
DE JONG o.J.Theo de Jong, Dieren in de middeleeuwse stad Eindhoven. URL: http://www.gpbase.nl/middeleeuwen/Brabant/dieren.html [eingesehen am 07.02.2013]Knöchel, Schnurrer, Eisschlitten
DEFILET/DE RIDDER 2002M. P. Defilet, T. de Ridder (red.), 'd'Engelsche Boomgaert' 6.123, VLAK-verslag 4.1, Vlaardingen 2002 
DGAMN 1993Deutsche Gesellschaft für Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit, 3. Treffen der "Arbeitsgemeinschaft Stadtarchäologie" der kommunalen Archäologen in Niedersachsen, 1993 URL: http://www.dgamn.de/mbl/mbl2-3/niedersa.html [eingesehen am 07.02.2013]Keramikrassel
DIRKS 1994Dirks, U., Bleiglasierte Miniaturgefäße des ausgehenden hohen Mittelalters. – In: GROßMANN, G. U. (Hg.), Das Rathaus in Höxter. Schriften des Weserrenaissance-Museums Schloß Brake 7. München/Berlin 1994, 229-237.Miniaturgefäße
DITMAR-TRAUTH et al. 2005Gösta Ditmar-Trauth, Arnold Muhl, Heinrich Wunderlich, Mitteleuropas erster Zinnsoldat. Eine mittelalterliche Gussform aus Magdeburg. Fund des Monats November 2005 URL: http://www.lda-lsa.de/de/landesmuseum_fuer_vorgeschichte/fund_des_monats/2005/november/ [eingesehen am 07.02.2013]Gussform für Zinnfigur
DONAT 2002Peter Donat, Geschützt durch Holz und Wasser - Die Burgen der Slawen. In: W. Menghin / D. Planck (Hrsg.), Menschen, Zeiten, Räume. Archäologie in Deutschland (Stuttgart 2002) 352-356
EGAN 1996G. Egan (Hrsg.), Playthings from the past, Lead alloy miniature artefacts c. 1300-188, London 1996Zinnminiaturen
EGAN 1997Geoff Egan, Children's Pastimes in Past time - Medieval Toys found in the British Isles (with observations on some excavated dice). In: Guy De Boe & Frans Verhaeghe (Ed.), Material Culture in Medieval Europe, Papers of the 'Medieval Europe Brugge 1997' Conference Vol. 7, Zellik 1997. 413-421 
EGAN 1998Geoff Egan, Miniature toys of medieval childhood. British Archaeology Issue No. 35, June 1998. URL: http://www.britarch.ac.uk/ba/ba35/ba35feat.html [eingesehen am 07.02.2013]Zinnminiaturen
EGAN/FORSYTH 2005Geoff Egan, Hazel Forsyth, Toys, Trifles & Trinkets. Base-metal Miniatures from London 1200 to 1800. London 2005Zinnminiaturen
EISMANN 2005Stefan Eismann, Mittelalterliche Schachfiguren und Spielsteine aus Sendenhorst. In: Heinz Günter Horn u.a.(Hrsg.), Von Anfang an. Archäologie in Nordrhein-Westfalen, Köln 2005 S.522-523Schachfiguren; Spielsteine
ENDERS 2003Hartmut Enders: Ein Spielzeugpferd aus Keramik S. 113 f in Aspekte der Archäologie des Mittelalters und der Neuzeit, Festschrift für Walter Sage, Bonn 2003.Keramikpferdchen
ENDREI 1988Walter Endrei: Spiele und Unterhaltung im alten Europa. Hanau 1988. ISBN 3-7684-1739-5 
ENGLER 2004Claudia Engler: Karten-, Würfel- und Brettspiel im spätmittelalterlichen und frühneuzeitlichen Bern. In: Board Game Studies, Issue 7, 2004 (Zeitschrift)Karten-, Würfel, Brettspiel
ERATH 2002Erath, Marianne, Studien zum mitelalterlichen Knochenschnitzerhandwerk : die Entwicklung eines spezialiserten Handwerks in Konstanz. Dissertation 1996 Universität Freiburg. URL: http://www.freidok.uni-freiburg.de/volltexte/526Knochenwürfel, Pfeifchen, Schnurrer
ERDMANN 1988Wolfgang Erdmann, Hafen- und Stadterweiterung im 12. Und 13. Jahrhundert. In: 25 Jahre Archäologie in Lübeck. Lübecker Schriften zur Archäologie und Kulturgeschichte Band 17. Bonn 1988. S. 120-124Holzschiffchen
FAHR 2004Jochen Fahr, Zu einer bislang unbekannten mittelalterlichen Wüstung bei Großzöberitz, Ldkr. Bitterfeld (Sachsen-Anhalt). Leipziger online Beiträge zur Ur- und frühgeschichtlichen Archäologie 9, Leipzig 2004. URL: http://http://www.gko.uni-leipzig.de/fileadmin/user_upload/historisches_seminar/02urundfruehgeschichte/Online_Beitraege/OnlBei09.pdf [eingesehen am 07.02.2013]Schlittknochen oder Schlittenkufe
FANSA 1996Fansa, M. (Hrsg.), Der Sachsenspiegel. Aus dem Leben gegriffen. Ein Rechtsbuch spiegelt seine Zeit (Oldenburg 1996).Würfel, Spielsteine
FEHRING 1996Fehring, G. P., Stadtarchäologie in Deutschland. Sonderheft der Zeitschrift Archäologie in Deutschland 1996 (Stuttgart 1996).u.a. Wurfzabelbrett
FELGENHAUER 1974S. Felgenhauer, Tönerne Spielzeugpferdchen des Mittelalters in Österreich. In: Jahrbuch des Oberösterreichischen Musealvereines 1974, 51Keramikpferdchen
FEUERHAHN 2002Frank Feuerhahn, Dieter Heyse, und Kay Ehling: Die Ausgrabung im Bereich der Dreieinigkeitskirche in Sennfeld, Das archäologische Jahr in Bayern 2002, 107 ff.Spielsteine aus Scherben
FINKE 1981W. Finke, Töpfereien im Tecklenburger Land. Führer zu vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern 46, 1981, S. 212 ff. 
FINKENZELLER 1988Roswin Finkenzeller, Wilhelm Ziehr, Emil M. Bührer: Schach. 2000 Jahre Spiel-Geschichte. AT Verlag Aarau. Stuttgart 1989Schach
FITTÀ 1998Marco Fittà: Spiele und Spielzeug in der Antike. Unterhaltung und Vergnügen im Altertum. Stuttgart 1998. ISBN 3-8062-1370-4 
FLANNERY/LEECHMichael Flannery and Richard Leech: Golf Through The Ages, 600 Years of Golfing Art. Fairfield, Iowa, 2004. ISBN 0974333204, 0974333212Golf
FLINDERS PETRIE 1927W. M. Flinders Petrie, Objects of daily use, London 1927 (Reprint 1974)Stock und Stöckchen (tipcat)
FÖRSTER 2005Thomas Förster, Schiffbau und Schifffahrt der Hanse - Archäologische Entdeckungen im Hafenschlick. In: H. Jöns, F. Lüth (Hrsg.), Archäologie unter dem Straßenpflaster. Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte Mecklenburg-Vorpommerns, Band 39, S.159-164 
FRITZSCH/BACHMANN 1977Karl Ewald Fritzsch, Manfred Bachmann, Deutsches Spielzeug, 2.Auflage Leipzig 1977 
FRØKJÆR-JENSEN 1986Sværd og kors : middelalderens virkelighed / Sven Frøkjær-Jensen og Ben Schiermer Andersen. - [Kbh.] : Gyldendal, 1986. 
FUCHS 1998Hans Fuchs: 500 Alte Spiele vom Niederrhein. Reime, Verse, Rätsel, Lieder. Für Kinder von Heute. Krefeld 1998. ISBN 3-9804181-8-9
GABRIEL 1991Ingo Gabriel: Hofkultur, Heerwesen, Burghandwerk, Hauswirtschaft. In: M. Müller-Wille (Hg.), Starigard/Oldenburg. Ein slawischer Herrschersitz des frühen Mittelalters in Ostholstein. Neumünster 1991. S. 181 ff. 
GARAU/ZAGARI 1997Elisabeth Garau & Francesca Zagari, Oggetti per il Gioco nel Lazio medievale. In: Guy De Boe & Frans Verhaeghe (Ed.), Material Culture in Medieval Europe, Papers of the 'Medieval Europe Brugge 1997' Conference Vol. 7, Zellik 1997. 385-403  
GEMEENTE DORDRECHT 2004Gemeente Dordrecht: Archeologie: Bijzondere vondsten: Kunststukje van 3 juni 2004: Rammelaar URL: http://cms.dordrecht.nl/dordt [eingesehen am 07.02.2013]Rassel Zinnlegierung
GLÄSER 1988Manfred Gläser, Die Ausgrabungen auf dem Gelände des ehemaligen Johannisklosters in Lübeck. In: 25 Jahre Archäologie in Lübeck. Lübecker Schriften zur Archäologie und Kulturgeschichte Band 17. Bonn 1988. S. 117-120Keramiktiere, Murmeln, Keramikreiter
GLÄSER 1995M. Gläser, Daz kint spilete und was fro, Lübeck 1995 
GLÄSER 1997Gläser, M. (Hrsg.), geFUNDEn in Lübeck. Archäologie im Weltkulturerbe (Lübeck 1997) [D. Mührenberg, "so sie wurfen den bal" 40-45; A. Falk / D. Mührenberg, Spielen macht die Kinder froh - und die Erwachs´nen ebenso? 112-117.] 
GLÄSER 2002Gläser, M. / D. Mührenberg, Archäologie in den Hansestädten. Das Beispiel Lübeck. In: W. Menghin / D. Planck (Hrsg.), Menschen, Zeiten, Räume. Archäologie in Deutschland (Stuttgart 2002) 369-375 
GLÄSER 2003Manfred Gläser, Doris Mührenberg, Palle Birk Hansen (Hrsg.), Dänen in Lübeck - Danskere i Luebeck. 1203-2003, Lübeck 2003 
GLÄSER 2012Manfred Gläser (Hg.), Lübecker Kolloquium zur Stadtarchäologie im Hanseraum VIII. Kindheit und Jugend, Ausbildung und Freizeit. Lübeck 2012. ISBN: 978-3-7950-5210-2 
GLONNEGGER 1989E. Glonnegger: Das Spiele- Buch. Brett- und Legespiele aus aller Welt. Herkunft, Regeln und Geschichte. Ravensburger Buchverlag, 2. Aufl. 1989, ISBN 3-473-42601-6Brettspiele
GOMME 1894Gomme, Alice Bertha, Traditional Games of England, Scotland and Ireland ( 2 Bände). London 1894; Reprint: New York 1964 
GÖÖCK 1967Roland Gööck, Das große Buch der Spiele. 1000 Spiele für jung und alt. Gütersloh 1967 
GOS/KAREL 2005Goš,V.- Karel,J. 2005: Hry a zábava ve středověkém Rýmařově, Pravěk NŘ 15, 2005, Brno, S. 451-459(Spiele und Unterhaltung im mittelalterlichen Rýmařov, Urgeschichte NR 15,451-459)Kruseler, Schachfiguren, Miniaturgefäße, Spielsteine Schiefer
GOUBITZ/HÄNNINEN 1996Olaf Goubitz m.m.v. Kirsti Hänninen, Hout, Leder en Textiel. In: Vondsten in Veere, Middeleeuwse voorwerpen uit een beerput van huis "In den Struys", 1996, S. 79-90 
GRALOW 1986Gralow, Klaus-Dieter: Eine gotische Holzplastik aus einem Brunnen in der Schweriner Schloßstraße. In: Ausgrabungen und Funde. Band 31, Heft 3, Berlin 1986 S. 145-148hölzerner Handpuppenkopf
GREWENIG 1992Meinrad Maria Grewenig (Hrsg.), Leben im Mittelalter - 30 Jahre Mittelalterarchäologie im Elsass. Speyer 1992 
GRIEG 1933Sigurd Grieg, Middelalderske Byfund fra Bergen og Oslo (Oslo 1933) 
GRODDE-BRAUN 1966Brigitte Grodde-Braun: Die Töpfereiwüstung Ropperode. Eine archäolog.-histor. Untersuchung, Plesse-Archiv H.4, 1966 Miniaturgefäße, Keramikrassel
GRÖNKE/ WEINLICH 1998Grönke, Eveline/Edgar Weinlich, Mode aus Modeln. Kruseler- und andere Tonfiguren des 14. bis 16. Jahrhunderts aus dem Germanischen Nationalmuseum und anderen Sammlungen. Wissenschaftliche Beibände zum Anzeiger des Germanischen Nationalmuseums 14 (Nürnberg 1998).Keramikpuppen
GRÖNKE/ WEINLICH 2009E. Grönke, E. Weinlich, Eine "Barbiepuppe" und anderes Spielzeug des späten Mittelalters aus der Wüstung Ruthartshausen. In: Denkmalpflege & Kulturgeschichte 3-2009, S. 14 ff. 
GROSS 2007Uwe Gross, Nochmals zur "rotbemalten Buocher Feinware", Buocher Hefte Nr. 27, April 2007 
GUTSCHER 2002Daniel Gutscher, Die Rettungsgrabungen auf dem Berner Waisenhausplatz. Archäologischer Dienst des Kantons Bern, 2002. URL: http://www.erz.be.ch/site/bern-waisenhausplatz-artikel.pdf [eingesehen am 13.3.2007]
HAARBERG 1973Rudolf Haarberg, Die mittelalterliche Keramik in Niederhessen. In: Hess. Jahrbuch 23, 1973, S. 1-61 
HAARBERG 1974Rudolf Haarberg, Die Ausgrabungen auf der Burg Rodersen: Die Keramik. In: Zeitschrift des Vereins für hessische Geschichte und Landeskunde Band 84, Kassel 1974, S. 166 ff.Glasring, Spielstein
HAARNAGEL 1955W. Haarnagel, Die frühgeschichtliche Handels-Siedlung Emden und ihre Entwicklung bis ins Mittelalter, Fries. Jahrb. 30, 1955, 9-78 
HÄGG 1984Inga Hägg, Die Textilfunde aus dem Hafen von Haithabu, Neumünster 1984 
HÄHNEL 1987Elsa Hähnel (Bearb.), Siegburger Steinzeug, Bestandskatalog Band 1, Köln 1987 
HAKELBERG 1994Dietrich Hakelberg, Mittelalterliche Schallgeräte von Pößneck-Schlettwein, Ausgr. und Funde 39, 1994, 5, 253-259 
HAMPEL 2006A. Hampel, Ein Reitersmann aus Ton. In: Archäologie in Deutschland 6/2006, S. 47-48, Abb. auf S. 48Keramikreiter
HANSEN et al. 2004P. B. Hansen, An-E. Jensen, M. Gläser, I. Sudhoff (Hrsg.), Freunde und Feinde - Alltagsleben an der Ostsee 700-1200, Lübeck 2004 
HÄRTUNG 1901O. Härtung, Bastlösereime aus Anhalt. Zeitschrift für Volkskunde, 11. Jahrg., 1901, BerlinPfeifen aus Holz/ Rinde
HAUPTMANN 2007Thomas Hauptmann, Das Oranienburger Stadtarchiv im Boden. Archäologische Untersuchungen zwischen Schloß und Nikolaikirche. 2007 Das_Stadtarchiv_im_Boden.pdf (http://www.laga-oranienburg2009.de) [eingesehen am 26.5.08]Kegelknochen
HEEGE 1997Andreas Heege, A Local Potter's Workshop at Einbeck, Lower Saxony, Germany, Producing from 1140/1145-1230 AD. In: Guy De Boe & Frans Verhaeghe (Ed.), Material Culture in Medieval Europe, Papers of the 'Medieval Europe Brugge 1997' Conference Vol. 7, Zellik 1997. 95-106 
HEEGE 2002Andreas Heege und Eva Roth Heege, Einbeck im Mittelalter. Eine archäologisch historische Spurensuche. Studien zur Einbecker Geschichte Bd. 17. Oldenburg 2002. ISBN 3-89598-836-7Keramikfiguren, Miniaturgefäße, Kegelknochen, Schnurrer, Murmeln, Domino
HEIDELBERGER SCHLOSS 1992 Vor dem großen Brand. Archäologie zu Füßen des Heidelberger Schlosses (Stuttgart 1992). 
HERRMANN 1995Herrmann, M., Augsburger Bilderbäcker. Tonfigürchen des späten Mittelalters und der Renaissance. Augsburger Museumsschriften 6 (Augsburg 1995).Keramikpuppen
HERRMANN-SCHNEIDER 2000Hildegard Herrmann-Schneider, Spätmittelalterliche Maultrommelfunde in Nordtirol, in: Volksmusik - Wandel und Deutung. Festschrift Walter Deutsch zum 75. Geburtstag (Schriften zur Volksmusik, Bd. 19), hrsg. v. Gerlinde Haid [u.a.], Wien [u.a.] 2000, S. 283-293Maultrommel
HERWEIJER et al.1986N. Herweijer/ M. Addink-Samplonius/ G. van Boekel u.a., Speelgoed - en blik. Tentoonstelling: Speels goed uit eigen bodem van prehistorie tot 1600. Ausstellungskat. Deventer, Nimwegen, Hilversum, (Deventer 1986) 
HILLS 1998Jeanette Hills: Das Kinderspielbild von Pieter Bruegel d.Ä. (1560). Eine volkskundliche Untersuchung. 2. Auflage Wien 1998 
HOFFMANN 1972 SpielkartenHoffmann, D., Spielkarten (Frankfurt 1972). Spielkarten
HOFFMANN 1972 WeltHoffmann, D., Die Welt der Spielkarte (Leipzig 1972). Spielkarten
HOFFMANN 1996Hoffmann, V., Allerley kurtzweil. Mittelalterliche und frühneuzeitliche Spielzeugfunde aus Sachsen. Arbeits- und Forschungsberichte zur sächsischen Bodendenkmalpflege 38, 1996, 127-200.Keramikpferde, Rasseln, Miniaturgefäße, Keramikfiguren
HOLLÄNDER 1999Barbara Holländer, Das Spiel mit dem Würfel. In: Günther G. Bauer (Hrsg.), 5000 Jahre Würfelspiel. Katalog. Homo ludens - der spielende Mensch, Sondernummer 1999, Institut für Spielforschung und Spielpädagogik, Salzburg 1999Würfel
HOLLER 1989Renée Holler, Kreisel, München 1989Kreisel
HOLZ/HAMMER 2000Holz, Donata / Hammer, Karen E.: Historische Schlittschuhe – Vom Eisknochen zum Rennschlittschuh, Bremen 2000Schlittknochen
HOLZE-THIER 1995Claudia Holze-Thier, Kinderspiele im mittelalterlichen Warburg. In: Bendix Trier (Hrsg.), Mittelalterliches Leben an der Klockenstraße. Eine Dokumentation des Westfälischen Museums für Archäologie zu den Ausgrabungen 1991 in der Warburger Altstadt. Warburg 1995Glasring, Keramikpferdchen, Kruselerfigur
HORSEY 1992I. P. Horsey, Excavations in Poole 1973-1983, Poole 1992Holzschiffchen
HURLEY/SCULLY 1997M.F. Hurley, O.M.B. Scully (Hrsg.), Late Viking and Age and Medieval Waterford Excavations 1986-1992, ISBN 1-872002-98-6Hnefatafl-Spielbrett
IJZEREEF 1974G. Ijzereef, A Medieval Jaw-Sledge from Dordrecht. In: Berichten van de Rijksdienst voor het Oudheidkundig Bodemonderzoek 24, S. 181-184. 133 (1976), LondonEisschlitten
JANNSEN 1983H.L. Jannsen, van Bos tot Stad. Opgravingen in `s-Hertogenbosch, `s-Hertogenbosch 1983, S. 289 Afb. 7Holzpuppen, Spielsteine, Kreisel
JAZDZEWSKI et al. 1966Konrad Jazdzewski/ J. Kamiska/ R. Gupiencowa, Le Gdansk des Xe - XIIIe siècles. Archeologia Urbium. Pologne I (Warszawa 1966) 
JUNKMANNS 2002Jürgen Junkmanns, Die Bogen der Wikinger. In: ALRUNE et. al., Das Bogenbauer-Buch. 125-132. Ludwigshafen, 2. Aufl. 2002Pfeil und Bogen
KARPF et al. 1995Kurt Karpf, Therese Meyer, Klaus Oeggl, Konrad Spindler, Harald Stadler: Ausgrabungen im Burggrafenturm von Flaschberg in Oberdrauburg, Nearchos 3, 1995 quadrat. Spielstein, Würfel
KATA 1996Kata, B., Ausgrabungen im Mühlberg-Ensemble in Kempten-Allgäu. Arch. Jahr in Bayern 1996, 186-190.Spielkarten
KAUTE 1998Peter Kaute, Schuhleisten und Spielbrett aus Greifswald. In: Archäologische Berichte aus Mecklenburg-Vorpommern, Band 5 1998, S. 131-136Spielbrett Alquerque
KEILING 1984Horst Keiling, Archäologische Funde von der frührömischen Kaiserzeit bis zum Mittelalter, Museum für Ur- und Frühgeschichte Schwerin 1984Knochenflöte
KENZLER 2005Hauke Kenzler, Weiße Miniaturgefäße des 12. bis 14. Jahrhunderts aus Sachsen in ihrem überregionalen Kontext, (zus. mit J. Beutmann),Arbeits- und Forschungsberichte zur sächsischen Bodendenkmalpflege 46, Landesamt f. Archäol. Sachsen, 2005, ISBN: 3910008658 Miniaturgefäße
KETTELER 1992Georg Ketteler, Im Spiel findet der Mensch sich selbst. Zur Darstellung von Kinderspielen und zum Kinderspielzeug im Stadtmuseum. In: Verein für Heimatpflege Bocholt e.V. (Hrsg.), Unser Bocholt, Zeitschrift für Kultur und Heimatpflege, 43. Jahrgang, Heft 1, Bocholt 1992u.a. Spielstein
KHOROSHEV 2007A. S. Khoroshev, Toys and miniatures. In: BRISBANE/HATHER 2007 S. 344-353 
KIRMEIER et al. 2002Kirmeier, J. / B. Schneidmüller / St. Weinfurter / E. Brockhoff (Hrsg.). Kaiser Heinrich II. 1002-1024 (Augsburg 2002) 
KIRSCH 2000Eberhard Kirsch, Archäologische Spielzeugfunde des 13. bis 18. Jahrhunderts im Stadtmuseum. In: Jahrbuch Stiftung Stadtmuseum 1998, Bd. 4 , Berlin 2000, S. 123-176. 
KLUGE-PINSKER 1991Kluge-Pinsker, Antje: Schachspiel und Trictrac. Zeugnisse mittelalterlicher Spielfreude aus salischer Zeit. (RGZM Monographien Band 30) Sigmaringen 1991Schach, Wurfzabel, Spielsteine
KLUGE-PINSKER 1992Kluge-Pinsker, A., Tabula, Schach und andere Brettspiele. In: Das Reich der Salier 1024-1125. Katalog zur Ausstellung des Landes Rheinland-Pfalz (Sigmaringen 1992) 58-81.Schach, Wurfzabel, Spielsteine
KNUDSEN 1921Fr. Knudsen, Munk. In: Danske Studier, Kobenhavn 1921, S. 112-124 
KOCK/ROESDAHL 2005Jan Kock , Else Roesdahl. Boringholm (Red.) Boringholm - en østjysk træborg fra 1300-årene. Aarhus 2005. ISBN-10: 8788415368Miniaturarmbrust, Knochenflöte, Kreisel, Miniaturgefäß, Mühlebretter, Schachfiguren
KOKABI 1996Mostefa Kokabi, Skelettreste als Rohmaterial - Material, Methode, Technik. In: Saalburgmuseum (Hrsg.), Knochenarbeit. Artefakte aus tierischen Rohstoffen im Wandel der Zeit. Bad Homburg v.d.H. 1996, S. 7-26 
KOLCHIN 1989Boris A. Kolchin, Wooden Artefacts from Medieval Novgorod, BAR International Series 495(ii), 1989 
KOLLTVEIT 2002Kolltveit, Gjermund. Jew´s harps in European Archaeology: A Brief Summary of a Research Project. Oslo 2002. URL http://www.musark.no/artikler/JIJHS.pdf [eingesehen am 07.02.2013]Maultrommeln
KOLLTVEIT 2006Kolltveit, Gjermund. Jew´s harps in European Archaeology. BAR International Series 1500. Oxford 2006.Maultrommeln
KÖLNISCHES STADTMUSEUM 1982Spiegel des täglichen Lebens. Archäologische Funde des Mittelalters aus Köln. Stadt Köln. Kölnisches Stadtmuseum (Köln 1982).Würfel-, Brett- und Schachspiele
KÖNIG 1994Andreas König, Die archäol. Funde der Rathausgrabung in Höxter aus den Jahren 1988 bis 1992. In: G. Ulrich Großmann (Hrsg.), Das Rathaus in Höxter, München; Berlin 1994. ISBN 3 422 06146 0 S. 171Glasringe
KRUPPÉ 1998Jerzy Kruppé, Archeologia o zamku puckim (Archäologie zum Schloß Putzig), Warszawa 1998Kreiselwürfel
KÜCHELMANN/ ZIDAROV 2005Hans Christian Küchelmann, Petar Zidarov: Let's skate together! Skating on bones in the past and today. In: From Hooves to Horns, from Mollusc to Mammoth, Tallinn 2005. URL: http://www.knochenarbeit.de/eigene_arbeiten/skating_on_bones.pdf [eingesehen am 07.02.2013] Schlittknochen
KÜHNEL 1986Kühnel, H. (Hrsg.), Alltag im Spätmittelalter (Graz, Köln, Wien 1986). 
KUNICKA-OKULICZOWA 1959Łucja KUNICKA-OKULICZOWA: Wczesnośredniowieczne zabawki i gry z Gdańska (Early medieval toys and games from Gdansk). In: Gdańsk wczesnośredniowieczny. v. l. Gdańsk 1959 S. 107--143.u.a. Holzpferdchen, Kreisel, Holzschiffchen
KUNST 2007Günther Karl Kunst, Toys or tools? The case of roman mandible sledges. In: VIAS, Universität Wien (Hrsg.), Vienna Institute for Archaeological Science, Ausgabe 01/2007, S. 14-25Eisschlitten
LECIEJEWICZ et al. 1972Lech Leciejewicz/ M. Relewicz u.a., La ville de Sczecin des Ixe - XIIIe siècles. Archaelogia Urbium. Pologne II (Wroclaw, Warszawa, Kraków, Gdánsk 1972) 
LEHMKUHL 1982Lehmkuhl, U., Archäozoologische und typologische Untersuchungen an durchlochten Schweinemetapodien von slawischen Fundplätzen in Mecklenburg. BMJ 1982, 199-222Schnurrer
LEHMKUHL 1988Ursula Lehmkuhl, Ein mittelalterliches Knochenspiel aus dem Stadtkern von Rostock, In: Beiträge zur Archäozoologie VII, Weimar 1988, s. 93-99Kegelknochen
LEHMKUHL/SCHÄFER 2005Ursula Lehmkuhl, Heiko Schäfer: Spiele für Jung und Alt, In: H. Jöns, F. Lüth (Hrsg.), Archäologie unter dem Straßenpflaster. Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte Mecklenburg-Vorpommerns, Band 39, S.361-364 
LEICESTERSHIRE COUNTY COUNCIL o.J.Leicestershire County Council, Heritage Services, Collections Online: The Harborough Hoard, o.J. URL: http://museums.leics.gov.uk/collections-on-line [eingesehen am 07.02.2013]Tipcat, Kreisel, Knöchel, Ball
LEINWEBER 1982Ulf Leinweber, Töpferei des Reinhardswaldes vom 12. Bis zum 20. Jahrhundert, Kassel 1982 
LEMKE 1906Elisabeth Lemke, Das Fangsteinchenspiel, Zeitschrift des Vereins für Volkskunde, Bd. XVI, 1906, S. 46 f.Knöchel
LINDER 1994Isaac Linder: The Art of Chess Pieces, Moskau 1994 (in Engl.)Schachfiguren
LINDQUIST 1984Malin Lindquist, Spielsteine, Würfel und Spielbretter. In: Birka II, 1. Systematische Analyse der Gräberfunde (Stockholm 1984) 215-218Spielsteine, Würfel, Spielbretter
LUND 2010Guro Koksvik Lund, Spill i middelalderens bysamfunn. En arkeologisk analyse av spillmateriale fra Bergen. Masteroppgave i arkeologie. Våren 2010Schachfiguren, Spielsteine, Würfel
LWL-MUSEUM 2010LWL-Museum für Archäologie - Westfälisches Landesmuseum Herne (Hg.), AufRuhr 1225! Ritter, Burgen und Intrigen - Das Mittelalter an Rhein und Ruhr. Mainz 2010
MACGREGOR 1985A. MacGregor, Bone, Antler, Ivory & Horn, The Technologie of Skeletal Materials Since the Roman Period (Totowa, London 1985) 
MADERA/ROMANOW 2005P. Madera, K. Romanow, Slask sredniowieczny (Mittelalterliches Schlesien), Katalog Wroclaw 2005Keramikrasseln, Würfel, quadr. Spielsteine, Jesuspuppen
MADSEN 1991P. K. Madsen, Mittelalterliche bleiglasierte Miniaturgefäße aus Ribe. In: H. Lüdke/R. Vossen (Hrsg.), Töpfereiforschung - Archäologisch, ethnilogisch, volkskundlich. Töpferei und Keramikforschung 2, Bonn 1991), 432Miniaturgefäße
MAHLITZ-FREY Katja Mahlitz-Frey, Die Tierknochenfunde der archäologischen Ausgrabung der Burg Vechta 2005/2006. Auswertung URL: http://www.mittelalter-zentrum.eu/images/(Tierknochenfunde der Ausgrabung der Burg Vechta_Auswertung_205).pdf [eingesehen am 07.02.2013]Knochenflöte
MAIER 2001Barbara Maier (Red.), Schauplatz Mittelalter Friesach, Kärntner Landesausstellung 2001, Band II, Hrsg.: Land Kärnten. Klagenfurt 2001 
MARCINKOWSKI 2003MIROSŁAW MARCINKOWSKI, Wyroby z kości i poroża w średniowiecznym Elblągu (Die Erzeugnisse aus Knochen und Geweih im mittelalterlichen Elblag). In: RES et FONTES, Szczecin 2003, S. 327-339Knochen- und Geweihspielzeug
MAUER/BAUER 1961K. Maurer/ W. Bauer, Burg Wartenberg bei Angersbach/ Oberhessen. In: Prähistorische Zeitschrift 39, 1961, S. 217-265 
MAURER 1956/57Karl Maurer, Vom Wartenberger Spielzeug, in: Hessische Heimat 6, 1956/1957, H. 4, S. 5-6 
MCLEES 1990Christopher McLees, Games people played. Gaming-pieces, boards and dice from excavations in the medieval town of Trondheim, Norway. Trondheim 1990, ISBN 82-90652-25-9Spielsteine, Spielfiguren, Spielbretter, Würfel
MECKSEPER 1985Cord Meckseper (Hrsg.), Stadt im Wandel. Kunst und Kultur des Bürgertums in Norddeutschland 1150-1650. Band 1: Ausstellungskatalog, Stuttgart-Bad Cannstadt 1985 
MEDIEVAL DUBLIN 1973Viking and Medieval Dublin, Katalog, National Museum of Ireland, Dublin 1973 
MEHL 1990Jean-Michel Mehl, Les jeux au royaume de France. Du XIIIe au début du XVIe siècle. Paris 1990 
MEIER 2006Frank Meier, Von allerley Spil und Kurzweyl. Spiel und Spielzeug in der Geschichte, Ostfildern 2006 
MELZER 1992Melzer, W., Die Wewelsburg vom hohen Mittelalter bis in die frühe Neuzeit. Ergebnisse einer archäologischen Untersuchung zu den Anfängen der Burg. Schriftenreihe des Kreismuseums Wewelsburg 4 (Paderborn 1992). Tonfiguren, Murmeln, Miniaturgefäße
MENNEL 1520Jakob Mennel, Das Schachzabel Spiel, Oppenheim 1520Schach
MEYER 1977Werner Meyer, Von Maultrommeln, Flöten und Knochenschwirren. In: Erich Stockmann (Hrsg.), Studia instrumentorum musicae popularis V (Stockholm 1977)Maultrommel, Knochenflöte, Schwirrer
MEYER 1989W. Meyer, Die Frohburg. Schweizer Beitr. Kulturgesch. U. Arch. Mittelalter 16, Zürich 1989 
MEYER/BOSCARDIN 2007Werner Meyer, Maria-Letizia Boscardin, Eine Burg in Syrien. In: Uni Nova, Wissenschaftsmagazin der Universität Basel 105 - März 2007, S. 37-38 (http://www.euler-2007.ch/doc/UNINO105.pdf [eingesehen am 18.6.2008])Spielsteine, Stabwürfel
MEYER/OESCH 1972Meyer, W. Oesch, H.: Maultrommelfunde in der Schweiz. In Festschrift: Arnold Gering, Bern 1972 Maultrommeln
MICHAELSEN 1998Peter Michaelsen: Somme trak ogsa tavl - om et gammelt tidsfordriv og dets navne. In: Ord & Sag 18 (1998), Institut for Jysk Sprog- og Kulturforskning, Aarhus Universitet, 1998. S. 11-44. URL: http://www.hum.au.dk/jysk/publikationer/ordsag18.pdf [eingesehen am 07.02.2013] 
MICHAELSEN 2002Peter Michaelsen: Ponni, niks, alle-halve - betegnelser for spil med terningepind og -top. In: Ord & Sag 22 (2002), Institut for Jysk Sprog- og Kulturforskning, Aarhus Universitet, 2002. S. 47-61. URL: http://www.hum.au.dk/jysk/publikationer/ordsag22.pdf [eingesehen am 07.02.2013] 
MICHAELSEN 2003Peter Michaelsen: On some unusual types of stick dice. In: Board Game Studies, Issue 6, 2003. Zusammenfassung: URL: http://www.boardgamesstudies.org/studies/issue6 [eingesehen am 14.3.2007]Stabwürfel
MILLER 1997M. Miller, Kölner Schatzbaukasten, Die Große Kölner Beinschnitzwerkstatt des 12. Jh.; Verlag Philpp v. Zabern; 1997 
MOHR 1998Angela Mohr, Die Ennser Maultrommelfunde und der Maultrommelort Molln.1998 URL http://maultrommelverein.at/1998/11/geschichte-der-maultrommel-molln/ [eingesehen am 07.02.2013]Maultrommeln
MOSER 1997Marianne Moser, Antonella Sveva Gai: Holz- und Lederfunde der Ausgrabung "Kamp 1994" in Paderborn. In: Studia honoraria... (S. 316-317: III. Spielzeug und Werkzeug)Kegel
MOST 1974Irmgard Most, Die Ausgrabungen auf der Burg Rodersen: Sonstige Kleinfunde. In: Zeitschrift des Vereins für hessische Geschichte und Landeskunde Band 84, Kassel 1974, S. 160 ff.u.a. Spielstein
MÜLLER 1918Josef Müller, Das Fangsteinchenspiel in den Rheinlanden, Zeitschrift des Vereins für Volkskunde, Bd. XXVIII, 1918, S. 26-41Knöchel
MÜLLER 1980Müller Felix, Der Bischofstein bei Sissach, Basler Beiträge zur Ur- und Frühgeschichte 4,1980Puppenköpfchen Keramik
MÜLLER 1995Ulrich Müller, Die Kleinholzfunde. In: Die Latrine des Augustinereremiten-Klosters in Freiburg im Breisgau. Stuttgart 1995, S. 285 ff.u.a. Wurfzabelspielbrett
MÜLLER 1996Ulrich Müller, Holzfunde aus Freiburg/Augustinereremitenkloster und Konstanz. Herstellung und Funktion einer Materialgruppe aus dem späten Mittelalter. Stuttgart 1996. 
MÜLLER-WILLE 1991Michael Müller-Wille (Hrsg.), Starigard/Oldenburg. Ein slawischer Herrschersitz des frühen Mittelalters in Ostholstein. Neumünster 1991 
MURRAY 1952Murray, H.J.R., History of Board Games other than Chess, Oxford 1952 (Reprint: New York 1978)Brettspiele
MYGLAND 2006Sigrid Samset Mygland, Children in towns and cities. Play and work in the Middle Ages. Ausstellungskatalog, Bergen/NO, 2006 
MYGLAND 2007Sigrid Samset Mygland, Children in medieval Bergen. An archaeological analysis of child-related artefacts. The Bryggen Papers, Main Series Nol. 7, Bergen 2007
NAGEL 2001Martin Nagel, Eine Schachfigur aus Stade, 2001. Im Internet: http://www.nfive.de/mittelalter/std_60.htm [eingesehen am 07.02.2013]Schachfigur
NATIONALKOMITEE o.J.Faltblatt Stadtarchäologie , Faltblattreihe F 16, Deutsches Nationalkomitee für Denkmalschutz 
NEU-KOCK 1988 HeiligeNeu-Kock, R., Heilige und Gaukler. Kölner Statuetten aus Pfeifenton. Sonderheft Kölner Museums-Bulletin. Berichte und Forschungen aus den Museen der Stadt Köln (Köln 1988).Keramikpuppen
NEU-KOCK 1988 KleinplastikNeu-Kock, Roswitha, Irdene Kleinplastik im Spätmittelalter, in: Keramik vom Niederrhein, Köln 1988, 179-186Keramikpuppen
NEU-KOCK 1992Neu-Kock, R., Pfeifentonfiguren - eine volkstümliche Kunstgattung aus dem Spätmittelalter. Beiträge zur Keramik 4 (Düsseldorf 1992).Keramikpuppen
NEU-KOCK 1993Roswitha Neu-Kock, Eine Bilderbäcker-Werkstatt des Spätmittelalters an der Goldgasse in Köln, In: Zeitschrift für Archäologie des Mittelalters, Jg. 21, 1993, S. 3-70Keramikpuppen
NIEDERFEILNER 2005Alexander Niederfeilner, Vom Dorf zur Metropole des Erzgebirges - die Stadtkerngrabung Theaterquartier in Freiberg/Sachsen. Dissertation Universität Bamberg, 2003. URL: http://www.opus-bayern.de/uni-bamberg/volltexte/2005/45 
NIXDORFF 1974Heide Nixdorff, Tönender Ton - Tongefäßflöten und Tonpfeifen aus Europa. Bilderheft der Staatlichen Museen Preußischer Kulturbesitz, Berlin, Heft 22/23, Berlin 1974Keramikpfeifen
OEXLE 1992Oexle, J., Minne en miniature - Kinderspiel im mittelalterlichen Konstanz. In:Marianne und Niklaus Flüeler (Hrsg.): Stadtluft, Hirsebrei und Bettelmönch - Die Stadt um 1300. Stuttgart: Theiss, 1992 ISBN 3-8062-1059-4 
OHM et al. 2006Matthias Ohm, Thomas Schilp, Barbara Welzel (Hrsg.), Ferne Welten - Freie Stadt. Dortmund im Mittelalter. Katalog. Dortmund 2006 
OLLERENSHAW 2005India Ollerenshaw: Of Horses, Tops and Flanders Babies: Medieval and Renaissance Toys, Privately Published in Australia, 2005 
OLTMANNS 1996Ulrike Oltmanns, Mittelalterliche und frühneuzeitliche Spielzeugfunde aus Lübeck, Magisterarbeit Christian-Albrechts-Universität, Kiel 1996 
ORME 1995Nicholas Orme, The culture of children in medieval England. In: Past & Present, August 1995 
ORME 2001Nicholas Orme, Medieval Children, New Haven und London 2001 
OWEN 2004James Owen, River Thames "Mudlarks" Dig Up Medieval Toys, National Geographic News, 3. Mai 2004. URL: http://news.nationalgeographic.com/news/2004/05/0503_040503_mudlarks.html [eingesehen am 07.02.2013]Zinnminiaturen
PAALMAN et al.Paalman, Esser, Robbers, deRidder (ed.), VLAK-verslag 4.2, d'Engelsche Boomgaert 6.123, Vlaardingen 2002 
PEINE 1987Hans-Werner Peine, Das Haushaltsgeschirr im Mittelalter- Eine Darstellung anhand Mindener Bodenfunde. In: Bendix Trier (Hrsg.), Ausgrabungen in Minden, Münster Westfalen 1987 
PETENYI 1994Sándor Petényi, Games and Toys in medieval and early modern Hungary, Krems 1994 
PETZOLD 1987Joachim Petzold: Das königliche Spiel. Die Kulturgeschichte des Schach. Kohlhammer Verlag, Stuttgart, Berlin, Köln, Mainz, 1987Schach
PFEIFFER 1994Pfeiffer, Andreas (Hrsg.): Spielzeug in der Grube lag und schlief, museo 5/ 1993, Veröffentlichung der Städt. Museen Heilbronn, 2. Auflage 1994 
PIETERS et al. 2006M. Pieters, F. Verhaeghe, G. Gevaert (Hrsg.), Fishery, trade and piracy - Fishermen's settlements in and around the North Sea area in the Middle Ages and later. Papers from the colloquium at Oostende-Raversijde, Provincial Museum Walraversijde, Oostende (B), Archeologie in Vlaanderen 6, Brüssel 2006 
PLANCK 1994Dieter Planck, Katalog Archäologie in Baden-Württemberg, Stuttgart 1994 
PLATT/COLEMAN-SMITH 1975Colin Platt/ Richard Coleman-Smith, Excavations in medieval Southampton 1953-1969. 2 The finds (Leicester 1975) 
POSTINGER 2006Carlo Andrea Postinger, Spätmittelalterliche Funde von Schloss Summersberg (Gufidaun,BZ), http://www.museocivico.rovereto.tn.it/UploadDocs/899_art04_Postinger.pdfSpielstein, pyramidenförmig; Knochenwürfel
POVETKIN 1992V. I. Povetkin, Musical finds from Novgorod. In: BRISBANE 1992, S. 206-224Musikinstrumente
POVETKIN 2001Vladimir I. Povetkin, Musikinstrumente im mittelalterlichen Novgorod. In: M.Müller-Wille u.a. (Hrsg.), Novgorod - Das mittelalterliche Zentrum und sein Umland im Norden Rußlands. Neumünster 2001Musikinstrumente
POVETKIN 2007V. I. Povetkin, Musical Instruments. In: BRISBANE/HATHER 2007 S. 360-381Musikinstrumente
PUHLE 1996Puhle, Matthias (Hrsg.), Hanse, Städte, Bünde. Die sächsischen Städte zwischen Elbe und Weser um 1500. (Magdeburg 1996)Keramikfiguren
PUHLE 1996XPuhle, M. (Hrsg.), Hanse, Städte, Bünde. Die sächsischen Städte zwischen Elbe und Weser um 1500. (Magdeburg 1996).u.a. Armbrust, Spielsteine, Würfel, Miniaturgefäße, Murmeln
RADIS 2003Ursula Radis, Spielzeug: Fische auf einem Rost, in: Manfred Gläser, Doris Mührenberg, Hrsgg., Dänen in Lübeck - Danskere i Luebeck. 1203 - 2003, Lübeck 2003, S. 42 Zinnminiaturen
RASINK o.J.Bernd Rasink, Die Ledermaske aus Emden - Kinderspiel oder Zunftbrauch? In: Archäologie in Niedersachsen Bd. 8 (2005) S. 133-136Ledermaske
RASMUSSEN 1980Holger Rasmussen, Gammelt dansk legetöj - I selv kann lave. Kopenhagen 1980 ISBN 87-480-0327-1 
RECH 2004Manfred Rech, Gefundene Vergangenheit : Archäologie des Mittelalters in Bremen mit besonderer Berücksichtigung von Riga, Bremen 2004 
REEVES 1995Albert Compton Reeves, Pleasures and Pastimes in Medieval England, Stroud 1995 
REICHEL 1999Reichel, M., Spiel mit dem Teufel? Eine glasierte Tonplastik des 13. Jahrhunderts von der Ausgrabung Plauen/Alter Teich. Arch. aktuell im Freistaat Sachsen 6, 1998/99, 106-109. 
REICHMANN 1985Christoph Reichmann, Eine mittelalterliche Schmiede am Bocholter Kirchhof. In: Ausgrabungen und Funde in Westfalen-Lippe 2, Mainz 1985, 69-100Keramikpferdchen
RIESCH 2002Holger Riesch, Alamannische Pfeile und Bogen. In: ALRUNE et. al., Das Bogenbauer-Buch. 104-124. Ludwigshafen, 2. Aufl. 2002Pfeil und Bogen
RÍORDÁIN 1971Breandán ó Ríordáin, Excavations at High Street and Winetavern Street, Dublin. Medieval Arch. XV, 1971 
ROACH 2004Alistair Roach, Model Boats in the Context of Maritime Archaeology. In: The Archaeologist, the Journal of the Institute of Field Archaeologists, No. 53 (Summer 2004), S. 33-34 [PDF eingesehen am 2.6.08]Holzschiffchen
ROCHHOLZ 1857Ernst Ludwig Rochholz, Alemannisches Kinderlied und Kinderspiel, Leipzig 1857. 
ROES 1965A. Roes, Vondsten van Dorestad, Groningen 1965 
ROESDAHL 1992Else Roesdahl (Red.): Wikinger, Waräger, Normannen. Die Skandinavier und Europa 800-1200, (Ausstellungskatalog) Berlin 1992.Holzschwerter
ROESDAHL/ WILSON 1992Roesdahl, Else & Wilson, D.M., Eds., From Viking to Crusader, The Scandinavians and Europe 800 -1200, Sweden 
RULEWICZ 1958M. Rulewicz, Fühmittelalterliche Kinderspielzeuge und Spielgegenstände aus Westpommern, In: Materialy zachodniopomorskie: rocznik Muzeum Narodowego w Szczecinie, Szczecin 1958, S. 303-354 
RYBINA 1992aE. A. Rybina, Recent finds from excavations in Novgorod. In: BRISBANE 1992, S. 160-192 
RYBINA 1992bE. A. Rybina, Trade links of Novgorod established through archaeological data. In: BRISBANE 1992, S. 193-205 
RYBINA 2001Elena A. Rybina, Die Funde als Spiegel des Lebens. Alltag im mittelalterlichen Novgorod. In: Michael Müller-Wille u.a. (Hrsg.), Novgorod. Das mittelalerliche Zentrum und sein Umland im Norden Rußlands, Ins. für Ur- und Frühgeschichte der CAU Kiel, S. 21. Neumünster 2001 
RYBINA 2007E. A. Rybina, Chess Pieces and Game Boards. In: BRISBANE/HATHER 2007 S. 354-359Schachfigren, Spielbretter
SAALBURGMUSEUM 1996Saalburgmuseum, Bad Homburg v.d.H.; Landesdenkmalamt Baden-Württemberg: Knochenarbeit - Artefakte aus tierischen Rohstoffen im Wandel der Zeit. Begleitheft zur Ausstellung im Saalburgmuseum. (Saalburg-Schriften; H.4. 1996) ISBN 3-931267-03-2 
SANKE 2002Markus Sanke, Die mittelalterliche Keramikproduktion in Brühl-Pingsdorf. Technologie - Typologie - Chronologie. Rheinische Ausgrabungen Band 50. Mainz 2002Rasseln, Horn
SCHÄDLER 1998Ulrich Schädler: Globusspiel und Himmelsschach. Brett- und Würfelspiele im Mittelalter, Darmstadt 1998Brett- und Würfelspiele
SCHÄDLER/CALVO 2009Ulrich Schädler, Ricardo Calvo, Alfons X. der Weise. Das Buch der Spiele. Wien, Berlin 2009Schach, Würfelspiele, Wurfzabel
SCHALIES 1988Ingrid Schalies, Erkenntnisse der Archäologie zur Geschichte des Lübecker Hafens vom 12. - 16. Jahrhundert. In: 25 Jahre Archäologie in Lübeck. Lübecker Schriften zur Archäologie und Kulturgeschichte Band 17. Bonn 1988. S. 129-132Maultrommel, Knochenflöte
SCHALIES 1995Schalies, I., Spiel und Spielzeug. In: J. Luckhardt / F. Niehoff (Hrsg.), Heinrich der Löwe und seine Zeit. Herrschaft und Repräsentation der Welfen 1125-1235. Katalog der Ausstellung in Braunschweig 1 (München 1995) 442-445. 
SCHANZ 2003Elke Schanz, "Spiel mit mir" - Ein slawisches Mühlespiel. In: Archäologische Berichte aus Mecklenburg-Vorpommern 10 (2003), 101-104, 2 Abb.Mühle
SCHLUNK/ GIERSCH 2003Andreas Schlunk, Robert Giersch, Die Ritter. Geschichte - Kultur - Alltagsleben. Stuttgart 2003 
SCHMIDT 1934E. Schmidt, Mittelalterliche Spielzeugpferdchen und Tonreiter. Altschlesien 4, 1934Keramikpferdchen
SCHMÖLCKE et al. 2003Ulrich Schmölcke, Marle Breede, Nadine Friedhoff: Tierreste aus mittelalterlichen und frühneuzeitlichen Kloaken und anderen Entsorgungseinrichtungen in Güstrow (Grabung "Am Wall 3-5"), Leipzig 2003 (Leipziger online-Beiträge zur Ur- und Frühgeschichtlichen Archäologie 6). URL: http://www.uni-leipzig.de/~ufg/reihe/files/schmoelcke_etal.pdf [eingesehen am 14.3.2007] 
SCHMUCK UND GERÄT 1997Schmuck und Gerät aus Bein, Begleitband zur Ausstellung in der Prähistorischen Staatssammlung vom 07. Februar bis 13. April 1997; München 1997 
SCHNACK 1998Christiane Schnack, Mittelalterliche Lederfunde aus Schleswig. Futterale, Riemen, Taschen und andere Objekte. Ausgrabung Schild 1971-75, Ausgrabungen in Schleswig. Berichte und Studien 13, Neumünster 1998 
SCHOLKMANN 1982Scholkmann, Barbara: Burg Baldenstein. Sigmaringen 1982u.a. Schachfiguren
SCHUCK 1992Marianne Schuck, Horn-, Geweih- und Knochenverarbeitung. In:Marianne und Niklaus Flüeler (Hrsg.): Stadtluft, Hirsebrei und Bettelmönch - Die Stadt um 1300. (Zürich, Stuttgart 1992) 
SCHUMMEL 2003Helle Schummel, Springgaasen. In: Oestsjaellands Museum, Nyhedsbrev Nr. 27, Februar 2003 URL: http://www.aabne-samlinger.dk/oestsjaellands/2003_27.pdfSpringgans
SCHUNK-LARRABEE 1992Gail Schunk-Larrabee, Aus der Kinderstube eines Mönchs, Zeitschrift des Vereins für hessische Geschichte und Landeskunde 97, 1992, 215-220 
SCHÜTTE 1977S. Schütte, Die Werkstatt eines mittelalterlichen Knochenschnitzers aus Göttingens Altstadt. Katalog Archäologie des Mittelalters u. der Neuzeit in Niedersachsen, Der Niedersächsische Minister für Wissenschaft u. Kunst (Hrsg.), Hannover (1977) S. 28 
SCHÜTTE 1979S. Schütte, Spielzeug aus Götinger Bodenfunden. Göttinger Jahrb. 27, 1979, S. 55 ff. 
SCHÜTTE 1983Schütte, Sven: Spielen und Spielzeug in der Stadt des späten Mittelalters, In: Aus dem Alltag der mittelalterlichen Stadt (Hefte des Focke Museums Nr. 62), S. 201 - 210, Bremen 1982/ 1983 
SCHÜTTE 1984Sven Schütte, Werkstattfunde. In: Das neue Bild des alten Göttingen (Göttingen 1984) 37-41 
SCHÜTTE 1987Sven Schütte, Kulturgeschichtliche Befunde und Funde aus dem hoch- und spätmittelalterlichen Göttingen und der Frühneuzeit. In: Denecke/Kühn (Hrsg.), Götingen. Geschichte einer Universitätsstadt Band 1, Göttingen 1987, S. 392-422 
SEPPÄNEN 2000Seppänen, Liisa, 2000: Pelaamisen merkit keskeltä keskiaikaista Turkua / Spår efter spel i det medeltida Åbo (Spuren vom Spiel im mittelalterlichen Turku). Turun maakuntamuson julkaisu ABOA 61-62 / 1997-1998: 26-34. 
SERMON 1997Richard Sermon, Two Medieval Whistles from Gloucester. In: Glevensis, 30, S. 51-52, Gloucester 1997 Pfeifen
SHEPHERD POPESCU 1977Elizabeth Shepherd Popescu: Recent Excavations at Norwich Castle.In: Military Studies in Medieval Europe - Papers of the 'Medieval Europe Brugge 1997' Conference - volume 11 
SIEMES/PHILIPS 2005Helena Siemes, Gerd Philips, Kindheit am Niederrhein. Geburt - Erziehung - Schule - Spielwelten. Duisburg 2005 
SIFFLETS 2003Sifflets des champs ... sifflets en terre cuite, 2003 URL: http://www.sifflets-en-terre-cuite.org [eingesehen am 07.02.2013Keramikpfeifen
SPÄTMITTELALTER 2002Spätmittelalter am Oberrhein. Alltag, Handwerk und Handel 1350-1525. Katalogband, Stuttgart 2002 
SPENCER 1990B. Spencer, Pilgrim Souvenirs and Secular Badges, Salisbury 1990Zinnminiaturen
SPIELWELTEN 1993Spielwelten der Kinder an Rhein und Maas, Begleitband und Katalog zur Ausstellung des Landschaftsverbandes Rheinland, Amt für Rheinische Landeskunde, Köln, Bonn, 1993 
STANGL/LANG 1995Anja Stangl, Frank Thomas Lang (Bearb.), Mönche und Scholaren - Funde aus 900 Jahren Kloster Alpirsbach. Karlsruhe 1995u.a. Spielbrett
STAUCH 1994aEva Stauch, Brettspiel von der Römischen Kaiserzeit zum Hochmittelalter - Ein nobler Zeitvertreib. In: PFEIFFER 1994, S. 42-49Brettspiele
STAUCH 1994bEva Stauch, Das Brettspiel gerät in Verruf - "Het er gekniet also vil ze kirchen als vor dem spil...". In: PFEIFFER 1994, S. 50-59 
STAUCH 1994cEva Stauch, Ball- und Kugelspiele im Mittelalter - "so sie wurfen den bal". In: PFEIFFER 1994, S. 60-67 
STAUCH 1994dEva Stauch, Kinderspiele für draußen - "daz ist allez kintlich spil". In: PFEIFFER 1994, S. 72-79 
STAUCH 1994eEva Stauch, Mittelalterliche Kinder imitieren ihre Welt - "daz ist ein spil mit tocken". In: PFEIFFER 1994, S. 80-93 
STAUCH 1996Stauch, E., Brettspiel - ein Merowingerzeitvertreib? In: Die Franken. Wegbereiter Europas. Vor 1500 Jahren: König Chlodwig und seine Erben (Mainz 1996) 716-719. Brettspiele
STEPHAN 1981Hans-Georg Stephan, Coppengrave. Studien zur Töpferei des 13--19. Jahrhunderts in Nordwestdeutschland. S. 42-45: Mittelalterliches Spielzeug. Hildesheim 1981 
STEPHAN 1995Stephan, H.-G., Großalmerode. Ein europäisches Zentrum der Herstellung von technischer Keramik. Die Geschichte der keramischen Gewerbe in Großalmerode und Epterode und die Entwicklung ihrer Produktion vom 12. bis zum 19. Jahrhundert. Teil 2. Technische und Baukeramik, Tonpfeifen, Knicker, Steingut, Porzellan, Aspekte von Handel, früher chemischer Industrie, Bergbau und Gewerbegeschichte (Großalmerode 1995).Murmeln
STEUER 1984H. Steuer, Zur Erforschung des Alltagslebens im mittelalterlichen Köln. In: H. Kier/U. Krings (Hrsg.), Die romanischen Kirchen. Von den Anfängen bis zum zweiten Weltkrieg. Stadtspuren 1, Köln 1984, s. 95 
STEWART/WATKINS 1984Stewart, I. and Watkins, M., 1984. 'An 11th century bone tabula set from Gloucester', Medieval Archaeology 28, 185-90Wurfzabel
STOLL 1982STOLL, H.-J., Tönerne Kleintierplastiken aus der Stadtkerngrabung Magdeburg. – Zeitschrift für Archäologie 16, 1982, 291-300.Keramiktiere
STOLYAROVA 1997Ekaterina K. Stolyarova, Old Russian Glass Goods from Moscow of the Twelfth to Fourteenth Centuries AD. Technological Aspects. In: Guy De Boe & Frans Verhaeghe (Ed.), Material Culture in Medieval Europe, Papers of the 'Medieval Europe Brugge 1997' Conference Vol. 7, Zellik 1997. 119-124 
STROUHAL 1996Strouhal, Ernst: acht x acht - Zur Kunst des Schachspiels. Wien 1996Schach
STRUTT 1903Joseph Strutt, Sports and Pastimes of the People of England, 2nd ed., 1903. 
SUNDERMANN 1992Werner Sundermann, Spielen und Spielzeug in früherer Zeit - Archäologische Funde des 12. bis 18. Jahrhunderts. In: Verein für Heimatpflege Bocholt e.V. (Hrsg.), Unser Bocholt, Zeitschrift für Kultur und Heimatpflege, 43. Jahrgang, Heft 1, Bocholt 1992, S. 105-107 
ŠVECOVA 2001Renáta ŠVECOVÁ. Nálezy astragalov na Pohansku pri Br(eclavi. Sborník prací filozofické fakulty brne(nské univerzity, r(ada M archeologická, Brno, Masarykova univerzita. ISSN 1211-6327, 2001, vol. L, no. M6, pp. 149-165.Knöchel
SZCZEPANCZYK 1986J. Szczepanczyk, Medieval cubic dice from Silesia. Silesia Ant. 28, 1986, 105-116Würfel
TAMBOER 1999Annemies Tamboer: Ausgegrabene Klänge. Archäologische Musikinstrumente aus allen Epochen. Oldenburg 1999 (Archäologische Mitteilungen aus Nordwestdeutschland: Beiheft; H.25) ISBN 3-89598-626-7Musikinstrumente
TAUBER 1987Walter Tauber, Das Würfelspiel im Mittelalter und in der frühen Neuzeit: eine kultur- und sprachgeschichtliche Darstellung. Frankfurt/M. 1987Würfel
TAUBER 1998Jürg Tauber, Die Dame im Schutt auf Alt-Schauenburg. In: Jürg Ewald/Jürg Tauber (Hrsg.), Tatort Vergangenheit. Ergebnisse aus der Archäologie heute (Basel 1998) 126f. 
TERZER 2004Christian Terzer, Stadtkerngrabung in Bozen, Nearchos 13, Innsbruck 2004Würfel
TERZER 2006Christian Terzer, Das Tor zum Süden. In: Archäologie in Deutschland 6/2006, 58-61. Würfel
TÖPFEREI HABICHTSWALD 1977Die Töpferei im Habichtswald. Sonderausstellung des Westfälischen Landesmuseums für Vor- und Frühgeschichte. Katalog. Münster 1977 
TRIER 1995Bendix Trier (Hrsg.), Mittelalterliches Leben an der Klockenstraße. Eine Dokumentation des Westfälischen Museums für Archäologie zu den Ausgrabungen 1991 in der Warburger Altstadt. Warburg 1995 
ULBRICHT 1978Ingrid Ulbricht, Die Geweihverarbeitung in Haithabu. Die Ausgrabungen in Haithabu 7, Neumünster 1978 
ULBRICHT 1984Ingrid Ulbricht, Die Verarbeitung von Knochen, Geweih und Horn im mittelalterlichen Schleswig. Ausgrabungen in Schleswig. Berichte und Studien 3, Neumünster 1984 
ULBRICHT et al. 2006Ingrid Ulbricht, Hilke Elisabeth Saggau, Karl-Heinz Gloy, Ulrike Mayer-Küster: Holzfunde aus dem mittelalterlichen Schleswig. Ausgrabungen in Schleswig, Berichte und Studien 17, Neumünster 2006 
VAN DE WALLE 1981R. van de Walle, Houten gebruiksvoorwerpen in Vlaandern. Stadsarcheologie 5, 1981, S. 24 Afb.9,12 
VAN DER HEIJDT 2002Leo van der Heijdt: Face to face with Dice. 5000 years of dice and dicing. Groningen 2002Würfel
VROOM 1997Joanita Vroom, Pot and Pans: New Perspectives on Medieval Ceramics in Greece. In: Guy De Boe & Frans Verhaeghe (Ed.), Material Culture in Medieval Europe, Papers of the 'Medieval Europe Brugge 1997' Conference Vol. 7, Zellik 1997. 203-213 
WAGNER/BENCARD 1980P. Wagner/M. Bencard, Drejet trae fra Ribes middelalder. Hikuin 6, Middelalderlige genstandsgrupper, 1980 
WAND 2002Norbert Wand, Holzheim bei Fritzlar. Archäologie eines mittelalterlichen Dorfes, Rahden 2002 
WATERSTRADT 1987Elke Waterstradt, Kinderspielzeug im Mittelalter. In: Ausgrabungen in Minden. Bürgerliche Stadtkultur des Mittelalters und der Neuzeit. Westfälisches Museum für Archäologie, Münster 1987 S.147-154 
WEBER 1958Christoph Weber, Spielzeug aus Burg Wartenberg bei Salzschlirf, in: Fuldaer Geschichtsverein (Hrsg.), Fuldaer Geschichtsblätter 34, 1958, S. 78 
WEISGERBER 1979Weisgerber, Gerd, Kegeln, Kugeln, Bergmannssagen. In: Der Anschnitt 31, H. 6, 1979, 194-214.Holzkugeln; Kreisel
WEISGERBER 1985Dr. Gerd Weisberger, Zur Geschichte des Kegelspielens, in: Festschrift 100 Jahre DKB, herausgegeben vom DKB (Berlin, 1985), S. 65-90. Auszug: URL: http://homepage.ruhr-uni-bochum.de/Alexandra.Jahnke/projekt/wissenswertes/geschichte.htm [eingesehen am 14.3.2007]Holzkugeln; Kreisel
WEISGERBER 1994Weisgerber, Gerd, Die Funde von der Altenburg - Kegelspiel in einer Bergbausiedlung. In: PFEIFFER 1994, S. 68-69Holzkugeln; Kreisel
WICHMANN 1960Wichmann, Hans und Siegfried: Schach. Ursprung und Wandlung der Spielfigur in 12 Jahrhunderten. München 1960Schach
WIECZOREK/HINZ 2000Alfred Wieczorek und Hans-Martin Hinz (Hrsg.), Europas Mitte um 1000, Katalog. Stuttgart 2000 
WIEDEMANN 1876F. J. Wiedemann, Aus dem inneren und äusseren Leben der Ehsten, St. Petersburg 1876 http://www.folklore.ee/rl/pubte/ee/vanad/aiale/18.html [eingesehen am 07.02.2013]Schnurrer, Knochenkegel
WIETRZICHOWSKI 1991Wietrzichowski, F., Eine frühslawische Siedlungsgrube mit Bernsteinperlenproduktion von Groß Strömkendorf, Kr. Wismar. Bodendenkmalpfl. Mecklenburg-Vorpommern 39, 1991, 153-171.Schnurrer
WIETRZICHOWSKI 1993Wietrzichowski, F., Untersuchungen zu den Anfängen des frühmittelalterlichen Seehandels im südlichen Ostseeraum unter besonderer Berücksichtigung der Grabungsergebnisse von Groß Strömkendorf. Wismarer Studien zur Archäologie und Geschichte 3 (Wismar 1993)Spielsteine
WILCKENS 1985Wilckens, L. von, Spiel - Spiele - Kinderspiel. Kataloge des Germanischen Nationalmuseums Nürnberg (Nürnberg 1985). 
WILKINS 2002Sally E. D. Wilkins, Sports and Games of Medieval Cultures, Greenwood Publishing Group, 2002 
WILLEMSEN 1997Annemarieke Willemsen, Medieval Children's Toys in the Netherlands. Production, Sale, and Trade. In: Guy De Boe & Frans Verhaeghe (Ed.), Material Culture in Medieval Europe, Papers of the 'Medieval Europe Brugge 1997' Conference Vol. 7, Zellik 1997. 405-412 
WILLEMSEN 1998Annemarieke Willemsen: Kinder delijt. Meiddeleeuws speelgoed in de Nederlanden. Nijmeegse Kunsthistorische Studies, Nijmegen 1998. ISBN 90-5710-061-4 
WILLEMSEN 2007Annemarieke Willemsen, Speelgoed als spiegel van middeleeuws kinderleven. In: Pieter Stokvis (Hg.), Geschiedenis van het privéleven: bronnen en benaderingen, Amsterdam 2007, S. 233-262 
WRIGHT o.J.Michael Wright , The Search for the Origins of the Jew’s Harp URL: http://www.silkroadfoundation.org/newsletter/vol2num2/Harp.htm [eingesehen am 07.02.2013]Maultrommel
WURSTER 1998Wurster, H. W. / R. Loibl, Ritterburg und Fürstenschloß. Begleitband zur Ausstellung von Stadt und Diözese Passau im Oberhausmuseum Passau 1998. Teil 1: Geschichte. Teil 2. Archäologische Funde (Regensburg 1998).Holzschwert
WÜTHRICH 1981Lucas Wüthrich, Windrädchenlanzen und Steckenpferde, Zeitschrift für Schweizerische Archäologie und Kunstgeschichte 38 (1981) 279-289Windrädchenlanze, Steckenpferd
YOUNGS 1983Susan M. Youngs, The gaming-pieces. In: Rupert Bruce-Mitford, The Sutton Hoo Ship Burial. 3, II (London 1983) 853-874Spielsteine
ZANGS/HOLLÄNDER 1994Christiane Zangs, Hans Holländer (Hrsg.): Mit Glück und Verstand. Zur Kunst- und Kulturgeschichte der Brett- und Kartenspiele im 15. Bis 17. Jahrhundert. Aachen 1994Brett- und Kartenspiele
ZEUNE 1996Zeune, J., Burgen. Symbole der Macht. Ein neues Bild der mittelalterlichen Burg (Regensburg 1996)Mühle, Schach, Wurfzabel
ZIMMERMANN 1993Zimmermann, U., Tonfigürchen aus dem Bergbaurevier von St. Ulrich, 198 f., In: Zeitspuren (Freiburg 1993). Zeitspuren - Archäologisches aus Baden, Hrsg. E. Sangmeister,(= Archäologische Nachrichten aus Baden, Heft 50) Freiburg 1993 Keramikfiguren
ZINGERLE 1868Ignaz Vinzenz Zingerle, Das deutsche Kinderspiel im Mittelalter. Wien 1868