Zeit zum Holzmachen

Nach dem Sturm Friederike sind jetzt überall die Aufräumarbeiten im Gange. Wer auf der Suche nach Werkmaterial ist, um die Holzvorräte aufzustocken, sollte lauschen, wo Kettensägen zu hören sind. Da lässt sich bestimmt noch eine Menge Holz vor dem Schredder retten.

Aber auch herunter gefallenes Kleinholz kann man noch gut verwerten. Jetzt ist zum Beispiel eine gute Zeit, um Besen aus Birkenreisig herzustellen. Wie das geht, habe ich in „Flechten, Färben, Schnitzen“ auf Seite 23 beschrieben. Richtig toll sieht der Besen aus, wenn er statt mit Schnur oder Draht mit einem Ring aus gespaltener Hasel gebunden wird. Einen kurzen Film, in dem die Technik kurz erklärt wird, habe ich hier entdeckt:

Workshop Besenbinden mit Hartmut Winkels

Veröffentlicht in Pflanzenwissen, Werken Getagged mit: , , ,